Немецкий язык с Г. Хольц-Баумертом Gerhard Holtz-Baumert Alfons Zitterbacke


Mutter las ihn und blieb ganz gebrochen auf dem Schemel sitzen. Sie sagte nur: „Womit habe ich das verdient? Du bist doch sonst ganz anständig, Alfons."



жүктеу 3.95 Mb.
бет12/20
Дата28.04.2016
өлшемі3.95 Mb.
1   ...   8   9   10   11   12   13   14   15   ...   20

Mutter las ihn und blieb ganz gebrochen auf dem Schemel sitzen. Sie sagte nur: „Womit habe ich das verdient? Du bist doch sonst ganz anständig, Alfons."


Ich habe nicht...", begann ich wieder. Aber weiter kam ich nicht.

Mutter sagte: „Junge, bleib bei der Wahrheit."
Sie legte mir die Hand auf die Schulter (она положила руку мне на плечо). „Du bist zu weich, Alfons (Альфонс, ты слишком мягок)", sagte sie, „du musst versuchen, ein richtiger Mann zu sein (ты должен попробовать быть настоящим мужчиной). Manchmal bist du zu schüchtern (иногда ты слишком нерешителен), und dann lässt du dich anstiften (и тогда ты позволяешь тебя подстрекать). Ich glaube schon, dass du nicht von selbst geschwänzt hast (я все-таки думаю, что ты не сам прогулял = что ты не сам догадался прогулять). Unter welchen schlechten Einfluss bist du nur geraten (под какое плохое влияние ты попал; der Einfluss)?"

Mutter und ich ließen den Kopf hängen (мама и я опустили головы: «пустили голову повиснуть»). Nach einer Stunde sagte sie (через час она сказала): „Ach, Alfons, geh lieber einkaufen (ах, Альфонс, лучше сходи за покупками), ich mag deine Trauermiene jetzt nicht sehen (я не хочу сейчас видеть твое печальное выражение лица; mögen; die Trauermiene; die Trauer — печаль, скорбь)."



Ich sollte Tee (я должен был чай; der Tee), Butter (масло; die Butter), Brot und ein Glas Senf einholen (хлеб и стакан горчицы купить; das Brot; das Glas; der Senf).
Sie legte mir die Hand auf die Schulter. „Du bist zu weich, Alfons", sagte sie, „du musst versuchen, ein richtiger Mann zu sein. Manchmal bist du zu schüchtern, und dann lässt du dich anstiften. Ich glaube schon, dass du nicht von selbst geschwänzt hast. Unter welchen schlechten Einfluss bist du nur geraten?"

Mutter und ich ließen den Kopf hängen. Nach einer Stunde sagte sie: „Ach, Alfons, geh lieber einkaufen, ich mag deine Trauermiene jetzt nicht sehen."

Ich sollte Tee, Butter, Brot und ein Glas Senf einholen.
Im Konsum war es sehr voll (магазин был полон = в магазине было полно народу; der Konsúm — потребление; /зд. магазин/). Ich fand nie das Ende (я никак не мог найти конец; finden; nie — никогда), wo ich mich anstellen sollte (где я мог бы встать /в очередь/), und lief zwischen den Leuten herum (и бегал между людьми; herumlaufen — бегать туда-сюда; herum — вокруг). Dauernd schoben sich welche davor (постоянно некоторые проталкивались перед = становились передо мной; sich schieben). Als ich endlich in der richtigen Reihe war (когда я, наконец, оказался в нужной очереди; die Reihe — ряд; очередь), stellte ich fest, dass mir eine Mark fehlte (я выяснил, что у меня не хватает одной марки; die Mark; feststellen — установить, выяснить; fest — крепко; stellen — ставить). Wie ich mich ganz erschreckt umwandte (когда я, совершенно испуганный, обернулся; erschrecken — пугать; sich umwenden), erblickte ich einen Jungen (то увидел мальчика), der vielleicht einen Kopf größer war als ich (который был, вероятно, на голову выше меня; der Kopf) und gerade eine Mark aufhob (и как раз поднимал одну марку; aufheben). Ich sah ihm in die Augen (я посмотрел ему в глаза; das Auge; sehen). Er nickte und sagte (он кивнул и сказал): „Ich habe sie eben verloren (я ее только что потерял; verlieren; eben — как раз)."
Im Konsum war es sehr voll. Ich fand nie das Ende, wo ich mich anstellen sollte, und lief zwischen den Leuten herum. Dauernd schoben sich welche davor. Als ich endlich in der richtigen Reihe war, stellte ich fest, dass mir eine Mark fehlte. Wie ich mich ganz erschreckt umwandte, erblickte ich einen Jungen, der vielleicht einen Kopf größer war als ich und gerade eine Mark aufhob. Ich sah ihm in die Augen. Er nickte und sagte: „Ich habe sie eben verloren."
Ich trat wieder aus der Reihe (я снова вышел из очереди; treten) und stellte mich in die Ecke (и встал в угол) und beobachtete den Jungen, bis er dran war (и наблюдал за мальчиком, пока не подошла его очередь). Er kaufte Bonbons (он покупал конфеты; der Bonbón).

Die Verkäuferin bemerkte mich (меня заметила продавщица), weil ich immer nur herumstand (потому что я все это время только стоял; herumstehen — стоять /без дела/).

Sie sagte plötzlich ganz laut (вдруг она сказала очень громко): „Junge, was stehst du dauernd hier herum (мальчик, почему ты так долго здесь толчешься), immer in der Nähe der Bonbonschale (все время вблизи от блюда с конфетами; die Nähe; die Schale — чаша; блюдо, мелкая миска), kaufst nichts und schleichst hier durch den Laden (ничего не покупаешь и бродишь тут по магазину; schleichen — медленно двигаться, красться)!"

Alle sahen mich an und murmelten (все посмотрели на меня и заворчали), und manche sagten (а некоторые сказали): „Ja, ja!"


Ich trat wieder aus der Reihe und stellte mich in die Ecke und beobachtete den Jungen, bis er dran war. Er kaufte Bonbons.

Die Verkäuferin bemerkte mich, weil ich immer nur herumstand.

Sie sagte plötzlich ganz laut: „Junge, was stehst du dauernd hier herum, immer in der Nähe der Bonbonschale, kaufst nichts und schleichst hier durch den Laden!"

Alle sahen mich an und murmelten, und manche sagten: „Ja, ja!"
Ich wurde ganz rot (я сильно покраснел). Sie dachten doch nicht etwa (они ведь не подумали = неужели они подумали; denken), dass ich hier Bonbons klauen wollte (что я хотел украсть здесь конфеты)? Da rannte ich aus dem Laden fort (тогда я выбежал из магазина; fortrennen; fort — прочь) und versteckte mich hinter der Litfaßsäule (и спрятался за тумбой для афиш и объявлений; die Litfaßsäule: Litfaß — фамилия человека, который первый внедрил тумбы для афиш; die Säule — колонна, столб).

Der Junge trat aus dem Laden (мальчик вышел из магазина; treten; der Laden) und lutschte gemütlich einen Bonbon nach dem anderen (и неторопливо посасывал одну конфету за другой). Ich folgte ihm heimlich (я тайно последовал за ним). Schließlich verschwand er in einem großen Haus (в конце концов он исчез в большом доме; verschwinden) und schlug krachend die große Holztür zu (и с грохотом захлопнул большую деревянную дверь; schlagen — бить; zuschlagen — захлопнуть; krachen — трещать, грохотать). Ich wartete noch ein Weilchen und ging hinterher (я подождал еще чуть-чуть и пошел следом; das Weilchen). Als ich die Tür aufmachte (когда я открыл дверь), prallte ich mit einem großen Mann zusammen (то столкнулся вместе с высоким мужчиной). Es war wohl der Hauswart (вероятно, это был домоправитель).


Ich wurde ganz rot. Sie dachten doch nicht etwa, dass ich hier Bonbons klauen wollte? Da rannte ich aus dem Laden fort und versteckte mich hinter der Litfaßsäule.

Der Junge trat aus dem Laden und lutschte gemütlich einen Bonbon nach dem anderen. Ich folgte ihm heimlich. Schließlich verschwand er in einem großen Haus und schlug krachend die große Holztür zu. Ich wartete noch ein Weilchen und ging hinterher. Als ich die Tür aufmachte, prallte ich mit einem großen Mann zusammen. Es war wohl der Hauswart.

„Na, Bürschchen (ну, паренек; das Bürschchen; der Bursche — парень)", sagte er wütend (сказал он разъяренно), „hab ich dich endlich (наконец я тебя поймал)?"

„Wieso (как так)?", sagte ich stotternd (сказал я, запинаясь).

„Du bist es doch, der die Tür so zuwirft (это ведь ты тот /парень/, который так хлопает дверью; zuwerfen), dass das ganze Haus zittert (что весь дом трясется)!"

Mir trat der Schweiß auf die Stirn (у меня на лбу выступил пот; treten), ich fühlte, wie ich ganz rot wurde (я почувствовал, как я покраснел). Ich schwieg und biss mir auf die Lippen (я молчал и кусал губы; schweigen; die Lippe; beißen).
Na, Bürschchen", sagte er wütend, „hab ich dich endlich?"

„Wieso?", sagte ich stotternd.

Du bist es doch, der die Tür so zuwirft, dass das ganze Haus zittert!"

Mir trat der Schweiß auf die Stirn, ich fühlte, wie ich ganz rot wurde. Ich schwieg und biss mir auf die Lippen.
Der Mann schüttelte mich (мужчина встряхнул меня).

„Deshalb sage ich dir zum letzten Mal (поэтому я говорю тебе в последний раз), schließe die Tür, wie es sich gehört (закрывай дверь, как полагается)! In diesem Haus wohnen Leute (в этом доме живут люди), die arbeiten des Nachts (которые по ночам работают) und wollen am Tage schlafen (а днем хотят поспать), hast du verstanden (ты понял; verstehen)?"

Ich nickte (я кивнул).

„Jetzt schließe noch einmal die Tür, aber leise (теперь закрой еще раз дверь, только тихо)", sagte der Mann.

Ich musste die Tür leise zumachen (я был вынужден тихо закрыть дверь), noch einmal und noch einmal (потом еще раз и еще раз).

„Damit du es begreifst (для того, чтобы ты это усвоил; begreifen — постичь, понять)!", sagte der Mann.

Und dann durfte ich gehen (после этого я смог/мне было разрешено уйти).
Der Mann schüttelte mich.

Deshalb sage ich dir zum letzten Mal, schließe die Tür, wie es sich gehört! In diesem Haus wohnen Leute, die arbeiten des Nachts und wollen am Tage schlafen, hast du verstanden?"



Ich nickte.

Jetzt schließe noch einmal die Tür, aber leise", sagte der Mann.



Ich musste die Tür leise zumachen, noch einmal und noch einmal.

Damit du es begreifst!", sagte der Mann.



Und dann durfte ich gehen.
Meine Mutter sagte, schon als ich in die Tür trat (моя мама сказала, уже когда я входил в дверь; treten): „Alfons, was ist denn los (Альфонс, что случилось), was machst du für ein Gesicht (что у тебя за гримаса на лице; das Gesicht — лицо)?"

Ich hob die Schultern (я поднял плечи; heben; die Schulter) und zeigte das Portmonee (и показал портмоне), in dem die Mark fehlte (в котором не хватало одной марки). Sagen konnte ich nichts (сказать я ничего не мог).

„Ich werde in Zukunft allein einkaufen gehen (в будущем я буду ходить за покупками сама; die Zukunft)", sagte die Mutter.

Ich schwieg weiter (я продолжал молчать; schweigen) und trottete auf die Straße (и, тяжело ступая, вышел на улицу; trotten — тяжело ступать).

Donnerwetter (черт побери; das Donnerwetter — /разг./ гром и молния, черт побери; der Donner — гром; das Wetter — погода), dachte ich, die Gruppe wollte sich ja im Pionierzimmer treffen (подумал я, группа хотела встретиться в пионерской комнате; denken; das Pionierzimmer; der Pioníer — пионер). Ich rannte los (я побежал = я пустился бежать; losrennen). Richtig, der Gruppennachmittag hatte begonnen (правильно, сбор пионерского отряда начался; beginnen) . Ich stand in der Tür und hörte Stimmen (я стоял в дверях и слышал голоса; stehen; die Stimme). Sollte ich jetzt etwa eintreten (должен ли я сейчас войти)? Ganz allein vor allen stehen (стоять один перед всеми) und dann sagen (и потом сказать), weshalb ich zu spät komme (почему я опоздал: «пришел слишком поздно»)?
Meine Mutter sagte, schon als ich in die Tür trat: „Alfons, was ist denn los, was machst du für ein Gesicht?"

Ich hob die Schultern und zeigte das Portmonee, in dem die Mark fehlte. Sagen konnte ich nichts.

Ich werde in Zukunft allem einkaufen gehen", sagte die Mutter.



Ich schwieg weiter und trottete auf die Straße.

Donnerwetter, dachte ich, die Gruppe wollte sich ja im Pionierzimmer treffen. Ich rannte los. Richtig, der Gruppennachmittag hatte begonnen. Ich stand in der Tür und hörte Stimmen. Sollte ich jetzt etwa eintreten? Ganz allein vor allen stehen und dann sagen, weshalb ich zu spät komme?

Ich würde mich bestimmt verhaspeln (я бы определенно запутался), und dann käme ich wieder in schlechtes Licht (и тогда снова бы попал в плохой свет = и тогда снова выставил бы себя в плохом свете; kommen; das Licht).

Ich hielt die Hand auf der Klinke und dachte nach (я держал руку на дверной ручке и размышлял; halten; die Klinke; nachdenken). Mit einem Ruck flog die Tür auf (вдруг дверь рывком = резко распахнулась; der Ruck — рывок, толчок; auffliegen), und Peter, unser Vorsitzender, stand an der Tür (и Петер, наш председатель, встал у двери), an der anderen Seite stand ich (с другой стороны стоял я; die Seite), und alle sahen mich an (и все смотрели на меня; ansehen).

„Er hat gehorcht (он подслушивал)", sagte Peter, „ich hab's doch gemerkt, dass an der Klinke etwas war (я заметил, что что-то было на дверной ручке = что-то странное происходило с дверной ручкой). Das hätte ich dir nicht zugetraut, Alfons (я думал, что ты на такое не способен, Альфонс; jemandem etwas zutrauen — считать кого-либо способным на что-либо)."


Ich würde mich bestimmt verhaspeln, und dann käme ich wieder in schlechtes Licht.

Ich hielt die Hand auf der Klinke und dachte nach. Mit einem Ruck flog die Tür auf, und Peter, unser Vorsitzender, stand an der Tür, an der anderen Seite stand ich, und alle sahen mich an.

Er hat gehorcht", sagte Peter, „ich hab's doch gemerkt, dass an der Klinke etwas war. Das hätte ich dir nicht zugetraut, Alfons."


Schweiß trat mir auf die Stirn (пот выступил у меня на лбу), und ich fühlte, dass ich rot wurde (и я почувствовал, что краснею).

„Aber ich (но я..)..."

„Jawohl (точно)", sagte Peter, „du warst zu feige, das anzuhören (ты слишком труслив ,чтобы выслушать то), was wir eben über dich gesprochen haben (что мы только что про тебя говорили): Was ist bloß mit dir los (что же с тобой случилось)?"

„Ich..."


Ja, so ist es mit mir, ich bin immer unschuldig (да, так уж со мной случается, я всегда не виноват), und immer falle ich rein (и всегда я попадаю впросак; fallen — падать; rein = herein/hinein — «сюда/туда внутрь»). Ist denn das gerecht (неужели это справедливо)?
Schweiß trat mir auf die Stirn, und ich fühlte, dass ich rot wurde.

Aber ich..."

Jawohl", sagte Peter, „du warst zu feige, das anzuhören, was wir eben über dich gesprochen haben: Was ist bloß mit dir los?"

Ich..."



Ja, so ist es mit mir, ich bin immer unschuldig, und immer falle ich rein. Ist denn das gerecht?


Как я ловил карпа Юмбо и других рыб


Papa ging sonnabends öfter angeln (по субботам папа часто ходил удить рыбу; der Sonnabend — суббота; die Angel — удочка). Mich nahm er nie mit (меня с собой он никогда не брал; mitnehmen). Wenn ich bettelte, sagte er (когда я упрашивал его, он говорил; betteln — попрошайничать, просить милостыню): „Es geht nicht Alfi (Альфи, так не пойдет), es hat keinen Zweck (это не имеет смысла; der Zweck — цель); du sitzt im Kahn nicht still (ты не сможешь сидеть в лодке тихо; der Kahn), verscheuchst mir die Fische (распугаешь рыбу; der Fisch), und angeln tust du sowieso nichts (а ловить на удочку ты так и так не будешь; sowieso — так или иначе, все равно)."

Als ich neulich eine Eins für meine Rechenarbeit bekam (когда я недавно получил за работу по арифметике единицу/отлично; rechnen — считать, вычислять; bekommen), sagte mein Papa (папа сказал мне): „Ich lade dich für nächsten Sonntag zum Angeln ein (я приглашаю тебя в следующую субботу на рыбалку; das Angeln; einladen)."


Papa ging sonnabends öfter angeln. Mich nahm er nie mit. Wenn ich bettelte, sagte er: „Es geht nicht Alfi, es hat keinen Zweck; du sitzt im Kahn nicht still, verscheuchst mir die Fische, und angeln tust du sowieso nichts."

Als ich neulich eine Eins für meine Rechenarbeit bekam, sagte mein Papa: „Ich lade dich für nächsten Sonntag zum Angeln ein."
Wir fuhren Sonnabendnachmittag los (мы выехали в субботу вечером; losfahren; der Sonnabendnachmittag) und übernachteten in einem Gasthof (и переночевали в гостинице; der Gasthof; der Gast — гость; der Hof — двор; гостиница).

„Um halb vier müssen wir aufstehen (в половине четвертого мы встаем), also gehe gleich schlafen (потому иди сразу же спать)", ordnete Papa an (распорядился папа; anordnen — располагать /в определенном порядке/, расставлять предписывать, приказывать; распоряжаться).

So früh war ich noch nie aufgestanden (так рано я еще никогда не вставал; aufstehen). Ich hatte Angst zu verschlafen (я боялся проспать; die Angst — страх). Als ich das erste Mal wach wurde (когда я первый раз проснулся: «стал бодрствующим»), war es noch ganz dunkel (было еще совсем темно), und ich musste Papa lange rütteln (и мне пришлось долго трясти папу), ehe er munter würde (прежде чем он проснулся; munter — бодрый). Er knipste das Licht an (он зажег свет), sah auf die Uhr (посмотрел на часы).

„Dreh dich um (отворачивайся; drehen — крутить; sich umdrehen — обернуться, отвернуться)", sagte er ärgerlich (сказал он раздраженно), „und lass dir nicht noch einmal einfallen, mich zu wecken (и больше не вздумай меня будить)."

Die Uhr war gerade viertel eins (на часах была как раз четверть первого).
Wir fuhren Sonnabendnachmittag los und übernachteten in einem Gasthof.

Um halb vier müssen wir aufstehen, also gehe gleich schlafen", ordnete Papa an.



So früh war ich noch nie aufgestanden. Ich hatte Angst zu verschlafen. Als ich das erste Mal wach wurde, war es noch ganz dunkel, und ich musste Papa lange rütteln, ehe er munter würde. Er knipste das Licht an, sah auf die Uhr.

Dreh dich um", sagte er ärgerlich, „und lass dir nicht noch einmal einfallen, mich zu wecken."



Die Uhr war gerade viertel eins.
Dann wurde ich wieder wach (потом я снова проснулся). Jetzt glaubte ich bestimmt, dass wir verschlafen hatten (на этот раз я твердо верил = полагал, что мы проспали). Ich machte selbst Licht und sah auf die Uhr (я сам включил свет и посмотрел на часы). Nun war es gerade zwei Uhr (теперь было как раз два часа).

„Zum Donnerwetter (к черту; das Donnerwetter)", knurrte Papa und gähnte (проворчал папа и зевнул), „man kommt ja überhaupt nicht zum Schlafen (так вообще не удастся поспать; das Schlafen; schlafen — спать)."

Ich legte mich hin und überlegte (я лег и размышлял), ob ich nicht besser bis halb vier wach bleiben sollte (не стоит ли мне лучше продолжить бодрствовать до половины четвертого; wach — бодрствующий; bleiben — оставаться, пребывать /в каком-либо состоянии/). Es ging aber nicht (но так не получилось). Ich schlief ein (я заснул; einschlafen) und träumte, ein goldener Fisch ist an meiner Angel (и мне приснилось, что на моей удочке висит золотая рыбка; träumen — видеть во сне; der Traum — сон, мечта; die Angel; der Fisch) und bittet mich, sein Leben zu schonen (и /она/ просит меня, пощадить ее жизнь; das Leben). Als Lohn wollte er mir immer beim Rechnen helfen (в качестве награды она будет всегда помогать мне по арифметике; das Rechnen; der Lohn).
Dann wurde ich wieder wach. Jetzt glaubte ich bestimmt, dass wir verschlafen hatten. Ich machte selbst Licht und sah auf die Uhr. Nun war es gerade zwei Uhr.

Zum Donnerwetter", knurrte Papa und gähnte, „man kommt ja überhaupt nicht zum Schlafen."



Ich legte mich hin und überlegte, ob ich nicht besser bis halb vier wach bleiben sollte. Es ging aber nicht. Ich schlief ein und träumte, ein goldener Fisch ist an meiner Angel und bittet mich, sein Leben zu schonen. Als Lohn wollte er mir immer beim Rechnen helfen.
Als ich ihn mit großer Mühe auf meinen Kahn heraufzog (когда я ее с большим трудом вытащил на свою лодку; der Kahn; heraufziehen; die Mühe), war der Traum zu Ende (сон подошел к концу; das Ende), denn ich fiel aus dem Bett (потому что я упал с кровати; fallen; das Bett). Papa erschreckte sich sehr und schimpfte (папа сильно испугался и выругался). Es war fünf Minuten vor drei (было без пяти минут три; die Minúte).

Ich glaube, er sagte leise (я думаю, он тихо сказал): „Hätte ich den Bengel bloß nicht mitgenommen (если бы я только не взял парня с собой; der Bengel; mitnehmen)."

Aber wir schliefen wieder ein (но мы снова заснули; einschlafen), und als wir aufwachten, war die Uhr schon halb fünf (и когда мы проснулись, на часах была уже половина пятого).

„Zu spät (слишком поздно)...", schrie Papa (закричал папа), „du bist schuld, tanzt die ganze Nacht herum (ты виноват, танцуешь всю ночь), jetzt sind die Aale weg (теперь уже все угри уплыли; der Aal; weg — прочь, вдаль)."

Wir rannten zum Boot und fuhren los (мы побежали к лодке и отправились /в путь/; rennen; losfahren; das Boot). Es war herrlich (это было великолепно). Über dem Wasser hing ein großer grauer Vorhang aus Nebel (над водой висел большой серый занавес из тумана; hängen; das Wasser; der Vorhang; der Nebel), und im Wald rief ein Pirol (а в лесу кричала иволга; rufen; der Pirol). Ich versuchte, wie er zu flöten (я попробовал посвистеть, как она; die Flöte — флейта).
Als ich ihn mit großer Mühe auf meinen Kahn heraufzog, war der Traum zu Ende, denn ich fiel aus dem Bett. Papa erschreckte sich sehr und schimpfte. Es war fünf Minuten vor drei.

Ich glaube, er sagte leise: „Hätte ich den Bengel bloß nicht mitgenommen."

Aber wir schliefen wieder ein, und als wir aufwachten, war die Uhr schon halb fünf.

Zu spät...", schrie Papa, „du bist schuld, tanzt die ganze Nacht herum, jetzt sind die Aale weg."



Wir rannten zum Boot und fuhren los. Es war herrlich; Über dem Wasser hing ein großer grauer Vorhang aus Nebel, und im Wald rief ein Pirol. Ich versuchte, wie er zu flöten.
„Ruhe im Kahn (тишина/спокойствие в лодке; die Ruhe)", schrie Papa (закричал папа; schreien), „ich sage es dir zum letzten Mal (говорю тебе это в последний раз; das Mal), sonst fliegst du raus (иначе ты вылетишь)."

Er würde mich doch nicht hier auf dem See ins Wasser werfen (он ведь не будет выбрасывать меня здесь, посреди озера, в воду; der See; das Wasser)! Nun ruderte Papa vorsichtig (теперь папа греб осторожно; das Ruder — весло). Wir waren angelangt (мы приплыли; anlangen — прибывать, приезжать; добираться) und befestigten den Kahn an zwei Stangen (и прикрепили лодку к двум шестам; die Stange). Papa gab mir eine kleine Angel (папа дал мне маленькую удочку), machte einen Regenwurm fest (прикрепил дождевого червя; der Regenwurm; der Regen — дождь) und zeigte mir, wie es ist (и показал мне, как это происходит), wenn ein Fisch anbeißt (когда рыба клюет; der Fisch) und wie man ihn rauszieht (и как ее надо вытаскивать). Er selbst nahm eine lange Angel (сам он взял длинную удочку; nehmen) und warf sie weit hinaus (и забросил ее далеко вперед; hinauswerfen; hinaus — «туда-наружу»). Nun warteten wir (теперь мы ждали).

Lange saßen wir so (так мы сидели долго). Plötzlich zuckte es an meiner Pose (вдруг мой поплавок дернулся; die Pose — поза; поплавок). „Bei mir beißt was (у меня что-то клюет)", schrie ich (закричал я; schreien).
Ruhe im Kahn", schrie Papa, „ich sage es dir zum letzten Mal, sonst fliegst du raus."


: pub
pub -> Қазақстан республикасы төтенше жағдайлар министрлігі көкшетау техникалық институты
pub -> ТӘуелсіздік жылдарынан кейінгі сыр өҢірі мерзімді басылымдар: бағыт-бағдары мен бет-бейнесі
pub -> Аэробус а-320 Самолет а-320 — флагман семейства среднемагистральных узкофюзеляжных самолетов европейского концерна Airbus. Самолет полностью сертифицирован для полетов в России и за рубежом. Технические характеристики
pub -> Афиша. Путеводитель. Хельсинки 01. Поймай меня, если сможешь
pub -> Тәуелсіз эксперттердің филиалдар, өкілдіктер тізімі
pub -> Қазақстан халқы Ассамблеясы” кафедрасының аға оқытушы ф.ғ. к. Есқараева Айгүл Дүйсенғалиқызы “абай жолы” эпопеясындағЫ Әйелдер бейнесі
pub -> О. Сүлейменов және қазақ кино өнері
pub -> Абай мен Пушкин шығармалары
pub -> Темірбек жүргеновтің Өмірі мен қызметі (Қазақстан мұрағат құжаттары негізінде) Оразбақов Айтжан Жұмабайұлы


1   ...   8   9   10   11   12   13   14   15   ...   20


©netref.ru 2019
әкімшілігінің қараңыз

    Басты бет