Немецкий язык с Г. Хольц-Баумертом Gerhard Holtz-Baumert Alfons Zitterbacke



жүктеу 3.95 Mb.
бет15/20
Дата28.04.2016
өлшемі3.95 Mb.
1   ...   12   13   14   15   16   17   18   19   20
: pub
pub -> Қазақстан республикасы төтенше жағдайлар министрлігі көкшетау техникалық институты
pub -> ТӘуелсіздік жылдарынан кейінгі сыр өҢірі мерзімді басылымдар: бағыт-бағдары мен бет-бейнесі
pub -> Аэробус а-320 Самолет а-320 — флагман семейства среднемагистральных узкофюзеляжных самолетов европейского концерна Airbus. Самолет полностью сертифицирован для полетов в России и за рубежом. Технические характеристики
pub -> Афиша. Путеводитель. Хельсинки 01. Поймай меня, если сможешь
pub -> Тәуелсіз эксперттердің филиалдар, өкілдіктер тізімі
pub -> Қазақстан халқы Ассамблеясы” кафедрасының аға оқытушы ф.ғ. к. Есқараева Айгүл Дүйсенғалиқызы “абай жолы” эпопеясындағЫ Әйелдер бейнесі
pub -> О. Сүлейменов және қазақ кино өнері
pub -> Абай мен Пушкин шығармалары
pub -> Темірбек жүргеновтің Өмірі мен қызметі (Қазақстан мұрағат құжаттары негізінде) Оразбақов Айтжан Жұмабайұлы

Mama flüsterte wieder: „Das sind doch Kuchengabeln."

Solche Kuchengabeln gibt es bei uns nicht. Ich schüttelte den Kopf und fing mit meiner Gabel an zu essen. Ein Weilchen später bekam ich wieder einen Stoß. Jetzt merkte ich, wer das war. Mama stieß mich. Sie hatte gemerkt, dass ich beim achten Stück war, und der Stoß bedeutete: Aufhören zu essen! Und vorhin hatte Mama mich angestoßen, weil ich mit der Kuchengabel essen sollte, und ich hatte geglaubt, es sei Ilse. Ich legte meine Gabel beiseite.

Herr Alfred sagte: „Alfons, wenn du so weiter isst, bleibst du immer klein."

Vielen Dank, ich bin satt", sagte ich und schielte auf den gefüllten Streuselkuchen.



Die Frau von Herrn Alfred wollte mich noch einmal verlocken. „Einen Streuselkuchen nimmst du noch."
Ich schüttelte nur den Kopf (я только покачал головой). „Zier dich doch nicht so (не кривляйся/не ломайся так)", sagte Papa.

Gleich darauf zuckte er zusammen (сразу после этого он вздрогнул). Bestimmt hatte Mama ihm auf den Fuß getreten (мама определенно наступила ему на ногу; der Fuß). Ich aß nichts mehr (я больше ничего не ел; essen).

Nach dem Kaffee sollten Ilse und ich runtergehen (после кофе Ильзе и мне пришлось спуститься вниз; der Kaffee). Zuerst sprachen wir nicht zusammen (поначалу мы не разговаривали друг с другом; sprechen). Doch später fand ich (но позже я выяснил; finden), dass sie prima Zeck und Versteck spielen konnte (что она превосходно умеет играть в пятнашки и в прятки; der Zeck; das Versteck; verstecken — прятать) Und als sie mir erzählte (а когда она мне рассказала), dass sie in ihrer Klasse einen Indianerstamm haben (что у них в классе есть индейское племя; der Stamm — ствол; племя; der Indiáner — индеец), in dem sie Häuptlingsfrau sei (в котором она является женой вождя; der Häuptling — вождь) und „Große Schlange" hieß (и ее зовут «Большая Змея»; heißen; die Schlange), gefiel sie mir sehr (она мне очень понравилась; gefallen). Nicht lange (не долго), da fing mein Magen an zu knurren (тут мой желудок начал урчать; der Magen; anfangen).
Ich schüttelte nur den Kopf. „Zier dich doch nicht so", sagte Papa.

Gleich darauf zuckte er zusammen. Bestimmt hatte Mama ihm auf den Fuß getreten. Ich aß nichts mehr.

Nach dem Kaffee sollten Ilse und ich runtergehen. Zuerst sprachen wir nicht zusammen. Doch später fand ich, dass sie prima Zeck und Versteck spielen konnte. Und als sie mir erzählte, dass sie in ihrer Klasse einen Indianerstamm haben, in dem sie Häuptlingsfrau sei und „Große Schlange" hieß, gefiel sie mir sehr. Nicht lange, da fing mein Magen an zu knurren.
„Ich habe furchtbaren Hunger (я страшно голоден; der Hunger — голод; die Furcht — страх)", sagte ich mürrisch (сказал я угрюмо). Große Schlange hatte auch Hunger (Большая Змея тоже была голодна). Sie erzählte mir, ihre Mama hätte gesagt (она рассказала мне, что ее мама сказала), wenn Besuch da ist, darf man nicht so viel essen (когда гости придут, нельзя слишком много есть; der Besuch). Aber sie wusste einen Ausweg (но она знала выход /их ситуации/; wissen; der Ausweg).

„In der Speisekammer steht noch das Kuchenblech (в кладовке стоит еще противень с пирогом; die Speisekammer; die Speise — еда, кушанье; der Kuchen — пирог)", sagte sie, „wir schleichen hinein und holen uns etwas (мы прокрадемся внутрь и возьмем немного)."


Ich habe furchtbaren Hunger", sagte ich mürrisch. Große Schlange hatte auch Hunger. Sie erzählte mir, ihre Mama hätte gesagt, wenn Besuch da ist, darf man nicht so viel essen. Aber sie wusste einen Ausweg.

In der Speisekammer steht noch das Kuchenblech", sagte sie, „wir schleichen hinein und holen uns etwas."


Ich hatte zuerst Bedenken (сперва у меня было сомнение; das Bedenken). Mama würde bestimmt sagen (мама, наверняка, сказала бы), als Gast darf man nicht in fremde Speisekammern schleichen (гостю нельзя прокрадываться в чужие кладовые). Aber Große Schlange sagte, wir sind Indianer (но Большая Змея сказала, что мы индейцы), und Indianern ist alles erlaubt (а индейцам все разрешено), und außerdem haben wir Hunger (и кроме того, мы голодны). Wir gingen nach oben und begrüßten alle mit Diener und Knicks (мы поднялись наверх и поприветствовали всех поклоном и книксеном), dass die Erwachsenen ganz erstaunt waren (так что взрослые были очень удивлены), wie folgsam wir gelernt hatten (как послушно мы выучились; folgen — следовать).
Ich hatte zuerst Bedenken. Mama würde bestimmt sagen, als Gast darf man nicht in fremde Speisekammern schleichen. Aber Große Schlange sagte, wir sind Indianer, und Indianern ist alles erlaubt, und außerdem haben wir Hunger. Wir gingen nach oben und begrüßten alle mit Diener und Knicks, dass die Erwachsenen ganz erstaunt waren, wie folgsam wir gelernt hatten.

Dann schlichen wir in die Küche (затем мы пробрались на кухню; schleichen). Große Schlange öffnete geräuschlos die Speisekammertür (Большая Змея бесшумно открыла дверь кладовой; das Geräusch — шорох, шум). Der Kuchen stand ganz oben (пирог стоял на самом верху; stehen). Wir holten uns einen Stuhl (мы принесли стул; der Stuhl), und da ich größer war, musste ich hinauf (и так как я был выше, то мне пришлось забраться наверх) und die Stücke holen (и достать куски /пирога/; das Stück).

„Wir brauchen auch Kuchengabeln (нам нужны еще вилочки для пирога; die Kuchengabel)", sagte ich. Als Gast muss man schon auf solche Dinge achten (как гостю на такие вещи следует обращать внимание; der Gast; das Ding).

Große Schlange zeigte mir einen Vogel (Большая Змея показала мне птицу = постучала пальцем по лбу /этот жест заменяет у немцев наше кручение пальцем у виска/). „Blöde Gabeln (дурацкие вилки), nehmen wir doch sonst auch nicht (мы ведь обычно их не берем)."

Ich nickte begeistert (я восторженно кивнул; begeistern — воодушевлять, восторгать).
Dann schlichen wir in die Küche. Große Schlange öffnete geräuschlos die Speisekammertür. Der Kuchen stand ganz oben. Wir holten uns einen Stuhl, und da ich größer war, musste ich hinauf und die Stücke holen.

Wir brauchen auch Kuchengabeln", sagte ich. Als Gast muss man schon auf solche Dinge achten.



Große Schlange zeigte mir einen Vogel. „Blöde Gabeln, nehmen wir doch sonst auch nicht."

Ich nickte begeistert.
Dann sollte ich noch einmal ein paar Stücke herunterangeln (потом мне еще раз пришлось снять пару кусочков; herunter — «сюда-вниз»; angeln — удить). Diesmal schaffte ich es nicht ganz (на этот раз мне это не совсем удалось). Und ehe ich richtig zugreifen konnte (и прежде чем я успел хорошо захватить /пирог/), sauste das Blech mit den letzten gefüllten Streuselkuchen herunter (противень с последними сладкими пирогами с начинкой полетел вниз). Ein Stück konnte ich auffangen (один кусок я смог поймать; das Stück), das andere fiel aber Große Schlange auf die Schulter (второй упал на плечо Большой Змее; fallen) und krümelte ihr in den Hals (и раскрошился на ее шее; der Hals; der Krümel — крошка). Das Schlimmste war (самое ужасное было то), dass das Blech so laut donnerte, als es herunterfiel (что противень очень громко загремел, когда упал; herunterfallen; der Donner — гром). Wir konnten uns vor Schreck nicht rühren (от страха мы не могли пошевелиться; der Schreck). In der nächsten Sekunde standen alle in der Küchentür (в следующую секунду все стояли в дверях кухни; die Sekúnde; die Küche — кухня), die Mamas vornweg (мамы впереди).
Dann sollte ich noch einmal ein paar Stücke herunterangeln. Diesmal schaffte ich es nicht ganz. Und ehe ich richtig zugreifen konnte, sauste das Blech mit den letzten gefüllten Streuselkuchen herunter. Ein Stück konnte ich auffangen, das andere fiel aber Große Schlange auf die Schulter und krümelte ihr in den Hals. Das Schlimmste war, dass das Blech so laut donnerte, als es herunterfiel. Wir konnten uns vor Schreck nicht rühren. In der nächsten Sekunde standen alle in der Küchentür, die Mamas vornweg.
„Um Himmels willen (ради Бога; der Himmel — небо, небеса), was hast du getan, Alfons (что ты наделал, Альфонс)?", sagte Mama erzürnt (сказала мама сердито; erzürnen — рассердить, разгневать).

Ich stand auf meinem Stuhl und stotterte (я стоял на своем стуле и лепетал/заикаясь объяснял): „Ich hatte mächtigen Hunger (я был чрезвычайно голоден; mächtig — сильный, огромный; die Macht — сила; der Hunger) und Große Schlange auch (Большая Змея тоже; die Schlange), da wollten wir (тут мы хотели).

„Wie nennst du Ilse (как ты называешь Ильзу)?", fragte Mama fassungslos (спросила мама растерянно; die Fassung — самообладание, хладнокровие).

„Entschuldige dich sofort bei ihr (немедленно извинись перед ней)!"

„Sie heißt doch Große Schlange (но ведь ее зовут Большая Змея)."

„Ruhig, du ungezogener Junge (замолчи, ты, невоспитанный мальчик; ruhig — тихо, спокойно)", rief Mama (закричала мама; rufen).


Um Himmels willen, was hast du getan, Alfons?", sagte Mama erzürnt.

Ich stand auf meinem Stuhl und stotterte: „Ich hatte mächtigen Hunger und Große Schlange auch, da wollten wir.

Wie nennst du Ilse?", fragte Mama fassungslos.

Entschuldige dich sofort bei ihr!"

Sie heißt doch Große Schlange."

Ruhig, du ungezogener Junge", rief Mama.
Große Schlange (Большая Змея), oder ich sage lieber Ilse (или лучше я скажу Ильза), polkte in den Streuseln auf ihrer Schulter herum (ковырялась в крошках /рассыпанных/ на ее плече; die Schulter; der Streusel).

„Was muss Alfons von dir denken (что подумает о тебе Альфонс)", sagte Ilses Mama zu ihr (сказала мама Ильзы /своей дочери/), „du zeigst ihm ja schöne Sachen (хорошие вещи ты ему показываешь; die Sache). Wie sieht deine neue Bluse aus (как выглядит твоя новая блуза; die Bluse; aussehen)."

Ilse wurde ins Bad geführt (Ильзу отвели в ванную: «Ильза была отведена в ванную»; das Bad). Zum Glück waren Papa und Herr Alfred aus der Tür verschwunden (к счастью, папа и господин Альфред исчезли из двери; verschwinden; das Glück), und ich hörte sie in der Stube lachen (и я слышал, как они в комнате смеются; die Stube).

Mama war nun mit mir allein (мама осталась теперь со мной наедине), und sie sagte laut (и она громко сказала): „Nichts hast du behalten, was ich dir gesagt habe (ты ничего не запомнил из того, что я тебе говорила). Wie ein Wilder führst du dich auf (ты ведешь себя, как дикарь). Mein Sohn Alfons bricht in fremde Speisekammern ein (мой сын Альфонс вламывается в чужие кладовые; einbrechen; der Sohn; die Speisekammer), stiehlt Kuchen (ворует пироги; stehlen; der Kuchen), obwohl er eben gegessen hat (несмотря на то, что он только что поел), dann nennt er die nette Ilse eine Schlange (и потом он еще называет милую Ильзу змеей)."


Große Schlange, oder ich sage lieber Ilse, polkte in den Streuseln auf ihrer Schulter herum.

Was muss Alfons von dir denken", sagte Ilses Mama zu ihr, „du zeigst ihm ja schöne Sachen. Wie sieht deine neue Bluse aus."



Ilse wurde ins Bad geführt. Zum Glück waren Papa und Herr Alfred aus der Tür verschwunden, und ich hörte sie in der Stube lachen.

Mama war nun mit mir allein, und sie sagte laut: „Nichts hast du behalten, was ich dir gesagt habe. Wie ein Wilder führst du dich auf. Mein Sohn Alfons bricht in fremde Speisekammern ein, stiehlt Kuchen, obwohl er eben gegessen hat, dann nennt er die nette Ilse eine Schlange."
Ilse und ich mussten den Rest des Abends neben unseren Mamas sitzen bleiben (Ильза и я были вынуждены просидеть весь остаток вечера рядом с нашими мамами; der Rest; der Abend), steif wie die Stöcke (неподвижные как столбы; der Stock — палка, стержень). Wir blinzelten uns zu (мы подмигивали друг другу), aber das war alles (но это было все). Auf dem Nachhauseweg entdeckte Mama (по дороге домой мама обнаружила), dass meine weißen Strümpfe beim Versteckspielen etwas grau geworden waren (что мои белые чулки при игре в прятки стали немного сероватыми; der Strumpf; das Versteckspielen; das Versteck — убежище, укрытие).

Sie stöhnte bloß und sagte (она только тяжело вздохнула и сказала; stöhnen — стонать; тяжело вздыхать): „Was soll nur aus dir werden (что только из тебя получится: «что должно только из тебя стать»)!"

Wenn wir nächstes Mal zu Besuch gehen wollen (когда мы в следующий раз соберемся идти в гости; das Mal; der Besuch), werde ich bestimmt vorher krank (я обязательно перед этим заболею; krank — больной), das nehme ich mir vor (это я для себя решил).
Ilse und ich mussten den Rest des Abends neben unseren Mamas sitzen bleiben, steif wie die Stöcke. Wir blinzelten uns zu, aber das war alles. Auf dem Nachhauseweg entdeckte Mama, dass meine weißen Strümpfe beim Versteckspielen etwas grau geworden waren.

Sie stöhnte bloß und sagte: „Was soll nur aus dir werden!"

Wenn wir nächstes Mal zu Besuch gehen wollen, werde ich bestimmt vorher krank, das nehme ich mir vor.


(Как я менял свой перочинный ножик)


Von Papa bekam ich ein Taschenmesser (от папы я получил карманный/перочинный ножик; bekommen; das Messer — нож; die Tasche — карман). Es hatte zwei Klingen und einen Fingernagelreiniger (у него было два лезвия и одна ногтечистка; die Klinge; der Fingernagelreiniger; der Nagel — ноготь; der Finger — палец; reinigen — чистить) und sah sehr gut aus (и выглядел он очень хорошо) Es gefiel mir so (он мне так понравился; gefallen), dass ich begann, mir beim Abendbrot meine Stullen damit zu schneiden (что я начал за ужином разрезать им свои бутерброды; beginnen; die Stulle). Mama konnte das nicht leiden (мама не могла этого терпеть = маме это не понравилось), und ich musste mein Messer vom Tisch wegnehmen (и мне пришлось убрать свой нож со стола).

Drei bis vier Wochen später kam bei uns in der Klasse ein neues Spiel auf (три или четыре недели спустя у нас в классе появилась новая игра; aufkommen): Schnipp-Fußball (щелчковый футбол; der Schnipp — защелка; schnippen — щелкать, сбивать). Es wurde mit elf bunten Schnipp-Plättchen gespielt (играли одиннадцатью пестрыми пластинами-защелками; das Schnipp-Plättchen), als Ball wurde eine Papierkugel benutzt (в качестве мяча использовался бумажный шарик; der Ball; die Kugel — шарик; das Papier — бумага). Man spielte in zwei Mannschaften wie beim richtigen Fußball (играли двумя командами, как в настоящем футболе; die Mannschaft; der Fußball).


Von Papa bekam ich ein Taschenmesser. Es hatte zwei Klingen und einen Fingernagelreiniger und sah sehr gut aus. Es gefiel mir so, dass ich begann, mir beim Abendbrot meine Stullen damit zu schneiden. Mama konnte das nicht leiden, und ich musste mein Messer vom Tisch wegnehmen.

Drei bis vier Wochen später kam bei uns in der Klasse ein neues Spiel auf: Schnipp-Fußball. Es wurde mit elf bunten Schnipp-Plättchen gespielt, als Ball wurde eine Papierkugel benutzt. Man spielte in zwei Mannschaften wie beim richtigen Fußball.
Ich wollte gern auch solch einen Schnipp-Fußball haben (я тоже очень хотел иметь такой щелчковый футбол) und hatte schon einen Namen für meine Mannschaft (и у меня уже было /придумано/ имя для моей команды; der Name). Sie sollte Lok-Zitterbacke heißen (она должна называться Лок- Цитербаке; die Lok — сокр. от Lokomotíve; локомотив). Doch mein Sparbüchsengeld reichte nicht (но моих сбережений было недостаточно; das Sparbüchsengeld; die Sparbüchse — копилка; sparen — копить, экономить; die Büchse — жестянка, банка; reichen — хватать, быть достаточным), mir ein Kästchen mit den bunten Schnipps zu kaufen (чтобы купить ящичек с пестрыми защелками; das Kästchen; der Schnipp).

Was sollte ich tun (что мне было делать)? Da kam ich auf die Idee (тут мне пришла /в голову/ идея; kommen), mein Messer für Schnipps einzutauschen (поменять на защелки мой ножик). Es tat mir sehr Leid (я об этом очень сожалел; das Leid — горе, печаль, страдание), aber da ich keine Stullen mehr damit schneiden durfte (но поскольку я больше не мог разрезать им бутерброды; die Stulle) und unbedingt Schnipps haben wollte (и непременно хотел иметь защелки), machte ich es (я сделал это).


Ich wollte gern auch solch einen Schnipp-Fußball haben und hatte schon einen Namen für meine Mannschaft. Sie sollte Lok-Zitterbacke heißen. Doch mein Sparbüchsengeld reichte nicht, mir ein Kästchen mit den bunten Schnipps zu kaufen.

Was sollte ich tun? Da kam ich auf die Idee, mein Messer für Schnipps einzutauschen. Es tat mir sehr Leid, aber da ich keine Stullen mehr damit schneiden durfte und unbedingt Schnipps haben wollte, machte ich es.
Erwin aus meiner Klasse war dazu bereit (Эрвин из моего класса был к этому готов). Er besah sich mein Messer von vorn und hinten (он осмотрел мой нож сверху донизу), prüfte die Schneide an einem Stück Zeitungspapier (проверил лезвие на обрывке газетной бумаги; das Stück — кусок, часть; das Zeitungspapier; die Zeitung — газета) und nickte dann zustimmend (и затем в знак согласия кивнул; zustimmen — соглашаться, одобрять).

Ich bekam sein Schnipp-Spiel (я получил его игру с защелками; bekommen; das Schnipp-Spiel) und er mein Messer (а он мой нож). Jetzt spielte ich die ganze Oberliga durch (теперь я выиграл всю высшую лигу), machte auch Länderspiele (провел также международные встречи; das Länderspiel; das Land — страна), und ohne zu mogeln, gewann ich die meisten (и выиграл большинство из них, даже не жульничая; gewinnen). Mein schönstes Spiel war Lok-Zitterbacke gegen Sachsen (моя лучшая игра была Локк- Цитербаке против Саксонии; das Sachsen), das ich mit 23:4 gewann (которую я выиграл 23:4).


Erwin aus meiner Klasse war dazu bereit. Er besah sich mein Messer von vorn und hinten, prüfte die Schneide an einem Stück Zeitungspapier und nickte dann zustimmend.

Ich bekam sein Schnipp-Spiel und er mein Messer. Jetzt spielte ich die ganze Oberliga durch, machte auch Länderspiele, und ohne zu mogeln, gewann ich die meisten. Mein schönstes Spiel war Lok-Zitterbacke gegen Sachsen, das ich mit 23:4 gewann.
Eines Tages schlug ich in der Klasse vor, mal ein Schnipp-Fußballturnier zu veranstalten (однажды я предложил в классе устроить турнир по щелчковому футболу; vorschlagen; das Schnipp-Fußballturníer).

Sie sahen mich an (они посмотрели на меня; ansehen): „Spielst du etwa noch Schnipp, Alfonsius (неужели ты еще играешь в защелки, Альфонсиус)?"

„Natürlich (конечно)!"

Sie fanden das komisch und sagten (они нашли это смешным и сказали; finden): „Schnipp ist unmodern (защелки — это не модно), wir machen jetzt Katapult-Zielschießen (мы теперь занимаемся прицельной стрельбой из рогаток; das Katapult-Zielschießen; das Katapúlt — рогатка; das Ziel — цель; объект, мишень)."

Ich ging mit, um zu sehen, was sie da machten (я пошел с ними, чтобы посмотреть, чем они там занимаются; mitgehen).
Eines Tages schlug ich in der Klasse vor, mal ein Schnipp-Fußballturnier zu veranstalten.

Sie sahen mich an: „Spielst du etwa noch Schnipp, Alfonsius?"

Natürlich!"



Sie fanden das komisch und sagten: „Schnipp ist unmodern, wir machen jetzt Katapult-Zielschießen."

Ich ging mit, um zu sehen, was sie da machten.
In den Asten eines Baumes im Stadtpark hängten sie selbst gemalte Schießscheiben aus dünnem Papier auf (на ветвях дерева в городском парке они развесили собственноручно нарисованные мишени из тонкой бумаги; die Schießscheibe; schießen — стрелять; die Scheibe — диск, круг; das Papíer; der Ast; der Baum; der Stadtpark; malen — рисовать). Darauf hatten sie verschiedenes gemalt (на них они нарисовали различные вещи: «различное»), und aus zehn Schritt Entfernung schössen sie mit Katapulten (и стреляли по ним из рогаток с расстояния в десять шагов; die Entfernung; der Schritt). Ach, waren das schöne Katapulte (ах, это были красивые рогатки); manche aus Holz (некоторые из дерева; das Holz), aber die schönsten waren aus Metall (но самые красивые были из металла; das Metáll). Alle hatten breite Gummibänder (у всех были широкие резиновые ленты; das Gummiband; der Gummi — резина), und manche dort, wo der kleine runde Stein, das Geschoss, hinkam (а некоторые еще там, куда ставился маленький круглый камень, снаряд; hinkommen), eine breite Lederschlaufe (/имели/ широкую кожаную петлю; die Lederschlaufe; das Leder — кожа).

Pschirrr — sauste der Stein ab (камень умчался; sausen — мчаться; absausen — умчаться), und dort, wo ein Krokodil aufgemalt war (и там, где был нарисован крокодил), zischte das Papier auseinander (резко разорвалась бумага; zischen — шипеть, свистеть).


In den Asten eines Baumes im Stadtpark hängten sie selbst gemalte Schießscheiben aus dünnem Papier auf. Daraufhatten sie verschiedenes gemalt, und aus zehn Schritt Entfernung schössen sie mit Katapulten. Ach, waren das schöne Katapulte; manche aus Holz, aber die schönsten waren aus Metall. Alle hatten breite Gummibänder, und manche dort, wo der kleine runde Stein, das Geschoss, hinkam, eine breite Lederschlaufe.

Pschirrr — sauste der Stein ab, und dort, wo ein Krokodil aufgemalt war, zischte das Papier auseinander.
Es war klar, auch ich musste ein solches Katapult haben (было понятно, что я тоже должен иметь такую рогатку), und es musste aus Metall sein (и она должна быть из металла).

Im Keller suchte ich nach einem alten Regenschirm (в подвале я поискал старый зонтик; der Regenschirm; der Regen — дождь; der Schirm — зонт, ширма, купол; der Keller), den wir mal gehabt hatten (который когда-то у нас был). Die Rippen waren für Katapulte sehr gut geeignet (спицы как раз хорошо годились для рогатки; die Rippe — ребро). Ich fand aber den Schirm nicht mehr (но я не смог найти этот зонтик; finden). Da gelang es mir (тогда мне удалось; gelingen), einen Jungen aus der Parallelklasse zu einem Tausch zu überreden (уговорить мальчика из параллельного класса на обмен; der Junge; die Parallélklasse; parallél — параллельный; der Tausch; tauschen — менять). Ich gab ihm meine Schnipps und ein kaputtes Auto (я дал ему свои защелки и сломанный автомобиль; geben; das Auto) und bekam sein Katapult (и получил /взамен/ его рогатку; bekommen). Es war ein sehr schönes aus Regenschirmrippen (это была очень красивая /рогатка, сделанная/ из спиц от зонтика). Zu Hause probierte ich gleich an der Tür (дома я сразу же на двери попробовал; die Tür), ob es genau schoss (метко ли она стреляет; schießen). Mama unterbrach meine Übungen (мама прервала мои упражнения; unterbrechen; die Übung; üben — упражняться, тренироваться). Sie zeigte mir ein paar abgeplatzte Farbreste (она показала мне несколько отслоившихся кусочков краски; die Farbe — краска; der Rest — остаток; abplatzen — откалываться, отслаиваться; platzen — лопаться), und ich musste das Feld räumen (и мне пришлось убраться восвояси; das Feld — поле; das Feld räumen — отступить, оставить свои позиции: «очистить поле»).



1   ...   12   13   14   15   16   17   18   19   20


©netref.ru 2017
әкімшілігінің қараңыз

    Басты бет